Salbei-Süßkartoffeln mit Chili-Crumble

Salbei Süßkartoffeln5.k

Für alle Süßkartoffel–Fans haben wir heute ein Rezept, das in dieser kalten und stürmischen Jahreszeit so richtig einheizt. Die beliebte süße Variante der Erdknolle wird erst mit Salbei aromatisiert und erhält anschließend ein feuriges Topping durch scharfe rote Chilischoten.

Mit Parmesan und Semmelbröseln kombiniert, sorgt dieser köstliche Crumble außerdem für einen schönen Crunch.

Definitiv eines unserer liebsten Süßkartoffel-Rezepte, das man sowohl solo als vegetarischen Hauptgang, als auch bestens als Beilage zu einem Steak servieren kann.

Salbei Süßkartoffeln2.k

Salbei Süßkartoffeln4.k

Salbei Süßkartoffeln3.k


Salbei-Süßkartoffeln mit Chili-Crumble

Zutaten für 2Personen:

2 Süßkartoffeln

1 Chilischote

1 Sandwichtoast

30 g Parmesan

10 Blätter Salbei

Olivenöl

Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Süßkartoffel schälen und in 1cm dicke Scheiben schneiden.  Süßkartoffelscheiben in eine Schüssel geben, mit 2 EL Olivenöl vermengen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. 6 Salbeiblätter fein hacken und hinzufügen.

Backofen auf 200 °C vorheizen. Süßkartoffelscheiben gleichmäßig in eine Auflaufform schichten und ca. 25-30 Minuten im Ofen rösten, bis sie weich sind, aber noch etwas Biss haben.

In der Zwischenzeit das Sandwichtoast und den Parmesan in einem Mixer zerkleinern und mit 1 EL Olivenöl vermengen. Chilischote halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Zu der Brot-Parmesanmischung geben und gut damit vermengen.

Süßkartoffeln aus dem Ofen holen, mit dem Chili-Crumble bestreuen. Restliche Salbeiblätter mit Olivenöl beträufeln und auf dem Crumble verteilen. Im Ofen ca. 5-8 Minuten rösten, bis der Crumble goldbraun geworden ist (bei Bedarf kurz die Grillfunktion einschalten.)

.

Rezept als Druckversion: Salbei Süßkartoffel mit Chili Crumble