Pulled Pork Burger

Pulled Pork 16

 

Pulled Pork Burger liegen im Trend und dürfen auf keinem angesagten Street Food Festival fehlen.

Dank unseres neuen Joe’s BBQ Smoker  von 360° BBQ können wir diese Köstlichkeit auch endlich bei uns zu Hause genießen.

Gute 14 Stunden smoked der Schweinenacken darauf vor sich hin, bis er so zart ist, dass man ihn federleicht auseinanderzupfen kann.

Zeit genug, um die Burger Buns und die Toppings vorzubereiten. Klassisch gibt es dazu ein Cole Slaw, den wir mit Äpfeln verfeinert haben, was ihm eine angenehme Fruchtnote verleiht.

Der Apfel findet sich auch in unserer Apfel-Bacon-BBQ Sauce wieder, die dazu dient, dem Pulled Pork noch die richtige Würze zu verleihen.

Der große Aufwand und die lange Wartezeit lohnen sich. Dieser Pulled Pork Burger ist wirklich ein Genuss mit jedem Bissen, so dass man schwer dazu verleitet wird sich einen zweiten oder gar dritten zu gönnen.

 Pulled Pork 1

Pulled Pork 2

Pulled Pork 3

Pulled Pork 4

Pulled Pork 5

Pulled Pork 6

Pulled Pork 7

Pulled Pork 9

Pulled Pork 11

Pulled Pork 12

Pulled Pork 13

Pulled Pork 15 Pulled Pork 14

Rezepte für ca. 16 Pulled Pork Burger


Pulled Pork

1 Schweinenacken 2.5-3 kg (von Der Vogelsberger)

400 ml Apfelsaft

2 EL Worcester Sauce

3 EL BBQ Sauce

4 EL Senf

BBQ Rub

Zubereitung:

Apfelsaft mit Worcester Sauce, BBQ Sauce und 1 EL BBQ Rub vermischen und mit einer Marinadenspritze in den Schweinenacken injizieren.

Anschließend den Schweinenacken mit Senf bestreichen und großzügig mit BBQ Rub einreiben.

In Frischhaltefolie wickeln und über Nacht im Kühlschrank lagern.

Den Smoker am nächsten Morgen einheizen und das Pulled Pork bei einer Temperatur die zwischen 105°C – 110°C liegt ca. 14 Stunden smoken, bis eine Kerntemperatur von 92 °C erreicht wird.

Das Fleisch auseinanderzupfen und mit etwas BBQ Sauce (Rezept siehe unten) marinieren.

 

Rezept Burger Buns (siehe hier) verdoppeln

 

Cole Slaw

Zutaten:

½ Kopf Weißkraut

½ Kopf Rotkraut

1 rote Zwiebel

3 Karotten

2 Äpfel

5 EL Mayonnaise

2 EL Olivenöl

6 EL Weißweinessig

Salz

Cayennepfeffer

Zubereitung:

Das Kraut mit den Karotten, Zwiebel und Äpfeln in einer Küchenmaschine fein reiben.

Mayonnaise mit Olivenöl und Weißweinessig mischen und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Die Sauce unter das Kraut heben und gut durchmischen.

 

Apfel-Bacon-BBQ-Sauce

Zutaten:

125 g Baconstreifen

425 ml stückige Tomaten

1 Schalotte

1 Apfel

1 Zehen Knoblauch

50 ml Apfelessig

150 ml Zuckerrübensirup

1 EL Paprikapulver

2 EL Worcestersauce

1 TL Cayennepfeffer

Zubereitung:

Baconstreifen in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne auslassen.

Aus der Pfanne entfernen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Zwiebel, Knoblauch und Äpfel in einer Küchenmaschine zerkleinern und in dem Baconfett anbraten.

Tomaten, Apfelessig, Worcestersauce und Zuckerrübensirup hinzufügen und mit Paprikapulver und Cayennepfeffer würzen.

Ungefähr 10 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Bacon hinzufügen, nochmals 5 Minuten köcheln lassen und die Sauce schließlich in Gläser abfüllen und abkühlen lassen.

 

Vielen Dank an 360°BBQ für die gute Beratung zu diesem fantastischen Smoker!