Loup de Mer auf Balsamicolinsen / Loup de Mer on balsamic lentils

DSC08831

Der edle Wolfsbarsch gehört dank seines zarten weißen Fleisches zu dem feinsten Fischen, die man aus dem Meer holen kann. Daher passt er für mich perfekt zu festlichen Anlässen wie Heiligabend oder die Weihnachtsfeiertage.

Besonders gut gelingt der Loup de Mer, wenn man ihn auf der Hautseite schön knusprig brät. Das Filet bleibt dabei wunderbar saftig und harmoniert sehr gut mit den eher deftigen Balsamicolinsen.

Um diesen noch das gewisse Etwas zu verleihen, mischt man kross angebratene Chorizo Stückchen (spanische Paprikawurst) darunter und genießt so ein festliches und unglaublich köstliches Weihnachtsessen.

The noble bass belongs, thanks to its delicate white flesh, to the finest fish that you can catch from the sea. Therefore it is perfect to serve on festive occasions such as Christmas Eve or Christmas holidays.

The Loup de Mer tastes especially fine if you fry it crispy on the skin side. The filet still remains juicy and goes very well with the more hearty balsamic lentils.

To still impart that special something, mix crispy seared chorizo ​​pieces (Spanish paprika sausage) into the lentils and enjoy a festive and incredibly delicious Christmas meal.

 

DSC08856

DSC08857

DSC08848


Loup de Mer auf Balsamicolinsen

Zutaten für 2 Personen:

2 Wolfsbarschfilets mit Haut

2-3 Scheiben Chorizo

1 Karotte

1 Rosmarinzweig

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

Olivenöl

150 g Pardina Linsen

50 ml Aceto balsamico

1 EL Zucker

Etwas Schnittlauch

Salz Pfeffer

Zubereitung:

Die Karotte und Zwiebel schälen und klein würfeln. Die Chorizo in feine Würfel schneiden.

Den Wolfsbarsch entlang der Bauchseite von den Gräten befreien (am besten mit einer Pinzette) und mit Salz und Pfeffer (oder Fischgewürz) würzen.

Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Chorizo-Würfel darin knusprig braten und wieder herausnehmen. Zwiebel, Knoblauch, Rosmarinzweig und Karotten im Bratfett andünsten, die Linsen hinzufügen und kurz mitdünsten.

450 ml Wasser aufgießen, aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 20 -25 Minuten garen lassen. Den Rosmarinzweig entfernen.

Inzwischen 50 ml Aceto balsamico und 1 El Zucker in einem kleinen Topf aufkochen und auf ca. 2 EL sirupartig einkochen lassen.

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die Linsen mit dem Balsamico-Sirup, Salz und Pfeffer würzen, Schnittlauchröllchen und Chorizowürfel untermischen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Das Wolfbarschfilet auf der Hautseite bei starker Hitze ca. 2-3 Minuten kross braten, wenden und bei geringer Hitze  1-2 Minuten weiterbraten.

Die Balsamicolinsen auf einem Teller geben und das Wolfsbarschfilet darauf anrichten.


Loup de Mer on balsamic lentils

Ingredients for 2 people:

2 seabass fillets with skin

2-3 slices of chorizo

1 carrot

1 Rosemary sprig

1 onion

1 clove garlic

Olive oil

150 g Pardina lentils

50 ml balsamic vinegar

1 tablespoon sugar

Some chives

Salt  and Pepper

Preparation:

Peel the carrot and onion and dice finely. Cut the chorizo ​​into small cubes.

Remove the bones of the sea bass along the ventral side (preferably with tweezers) and season with salt and pepper (or fish seasoning).

Heat some olive oil in a pot and fry the chorizo ​​until crispy and remove it again. Sauté onion, garlic, rosemary and carrots in the same pot, add the lentils and sauté briefly.

Pour in 450 ml of water, bring to boil and cook 20 to 25 minutes over medium heat. Remove the rosemary sprig.

Meanwhile heat up 50ml balsamic vinegar and 1 tablespoon sugar in a small saucepan and boil down until syrupy to about 2 tablespoons.

Cut chives cut in small rings. Season the lentils with the balsamic syrup, salt and pepper, stir in chives and Chorizo.

Heat olive oil in a pan. Fry the sea bass fillet on the skin side over high heat for 2-3 minutes until crisp, turn and continue to fry for 1-2 minutes over low heat.

Give the balsamic lentils on a plate, arrange the sea bass on the lentils and serve.

2 thoughts on “Loup de Mer auf Balsamicolinsen / Loup de Mer on balsamic lentils

  1. Kross gebratener Fisch und Linsen gehört zu meinen Lieblingsgerichten im Winter und ist unser Klassiker am 1.Jänner wegen des Brauchtums. Deine Interpretation klingt spannend und unglaublich gut. Das werde ich demnächst nachkochen. Thanks For sharing. LG, Vanessa – Vanportraitkitchen

Comments are closed.