Steak-Crostini mit Balsamico-Pilzen

Wir lieben Crostini. Die gerösteten Weißbrote sind für uns die perfekte Vorspeise für eine gelungene Grillparty und können ganz nach Belieben belegt und kombiniert werden.

Eine besonders edle Variante der knusprigen italienischen Häppchen sind diese Caesar-Style-Crostini mit saftigen Tranchen vom Entrecôte und knusprigen Balsamico-Pilzen.

Steak-Crostini werden meist mit Meerrettich oder Ziegenfrischkäse kombiniert, wir finden diese Aufstriche allerdings zu dominant, so dass der Fleischgeschmack auf der Strecke bleibt.

Die Caesar-Creme-Fraiche unterstreicht den Star des Gerichts eher dezent und harmoniert sehr gut mit den Balsamico-Pilzen und dem Rucola.

Ein sehr gelungenes Crostini, das so manchen Fleischliebhaber begeistern wird.


Steak-Crostini  mit Balsamico-Pilzen

Rezept für 4 Personen:

200 g braune Champignons

1 Knoblauchzehe

2 EL Balsamico-Essig

4 Scheiben Ciabatta

1 Entrecôte

1 Handvoll Rucola

Chiliflocken

Pfeffer, Salz

Caesar-Style-Creme Fraiche

1 Knoblauchzehe

1 Sardelle

2 EL Olivenöl

30 g Parmesan

2 EL Creme-Fraiche

½ TL Senf

1 EL Zitronensaft

 

Zubereitung:

Für die Creme-Fraiche Sardellenfilet und Knoblauchzehe mit einer Küchenmaschine oder einem Pürierstab zu einem Püree verarbeiten. Creme Fraiche, Senf, geriebener Parmesan, Zitronensaft und Olivenöl hinzufügen und zu einem cremigen Dressing verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pilze säubern, je nach Größe halbieren und in Scheiben schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin anbraten, bis sie leicht knusprig sind. Knoblauchzehe darüber auspressen und kurz mitbraten. Mit 2 EL Balsamico ablöschen, kurz einkochen lassen und warmhalten.

Entrecôte mit Fleur de Sel würzen und auf direkter Flamme von beiden Seiten ca. 2 Minuten grillen. Indirekt weitergrillen bis eine Kerntemperatur von 53-54°C erreicht ist.

In der Zwischenzeit das Ciabatta mit etwas Olivenöl beträufeln und von beiden Seiten knusprig grillen.

Caesar-Creme-Fraiche auf die Crostini streichen und mit etwas Rucola belegen.

Enrecôte in feine Tranchen schneiden, auf das Crostini geben und mit den Balsamico-Pilzen garnieren.

Nach Belieben mit Chiliflocken verfeinern.

 .

Rezept als Druckversion: Caesar-Style-Steak-Crostini

One thought on “Steak-Crostini mit Balsamico-Pilzen

Comments are closed.