Wilder Spargel mit Olivenöl, Zitrone und Parmesan

DSC03060

Grüner Spargel wächst in Kroatien wild in Feldern und Olivenhainen und man muss sehr gut hinschauen, wenn man die dünnen violett-grünen Stängel auf dem Boden entdecken will.

Einheimische wissen jedoch ganz genau wo sie suchen müssen und begeben sich ab Ende März bis Mitte April auf Streifzug durch die Felder.

Der wilde Spargel ist in Mittelmeerländern nämlich eine Delikatesse und ist besonders würzig und aromatisch im Geschmack. Die Stangen schmecken wesentlich kräftiger als der gezüchtete grüne Spargel und werden sehr gern als Zugabe für eine Frittata (Rührei) verwendet.

Wir haben ebenfalls fleißig wilden Spargel in unserem Olivenhain gepflückt und ihn ganz simpel mit Zitrone, Olivenöl und Parmesan angerichtet.

Da der wilde Spargel in Deutschland sehr schwer erhältlich ist, funktioniert dieses Rezept natürlich auch super mit deutschem grünen Spargel.

DSC02998

DSC02996

DSC03036

DSC03048

DSC03052

DSC03060

Wilder Spargel mit Olivenöl, Zitrone und Parmesan

Rezept für 2 Personen:

400 g wilder grüner Spargel

1 Stück Butter

1 TL Zucker

1 Prise Salz

2-3 EL Olivenöl

Saft ½ Zitrone

Parmesan

Zubereitung:

Ein Topf mit Wasser, Butter, Zucker und Salz zum Kochen bringen und den Spargel darin für einige Minuten blanchieren.

Den Spargel auf einer Platte anrichten und mit Olivenöl und dem Saft ½ Zitrone beträufeln. Mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen und servieren.

 Rezept als Druckversion: Wilder Spargel mit Olivenöl, Zitrone und Parmesan

 

 

2 thoughts on “Wilder Spargel mit Olivenöl, Zitrone und Parmesan

    1. Vielen Dank. Spargel, Olivenöl, Zitrone und Parmesan ist wirklich eine tolle Kombination 🙂

Comments are closed.