Steinpilzravioli mit Mascarpone, Pancetta und Pinienkernen

DSC02678

Frische und lecker gefüllte Ravioli sind schon was Feines. Da die Zubereitung allerdings sehr zeitintensiv ist, ist die eigene Herstellung leider nur etwas für das Wochenende und nichts für den stressigen Alltag.

Gott sei Dank gibt es mittlerweile tolle frische Pastaprodukte aus dem Kühlregal wie diese  Steinpilz-Ravioli von Giovanni Rana, einem traditionellen Familienunternehmen aus Verona, die wirklich hervorragend schmecken.

Dazu passt eine leckere Sauce mit Speck, der ganz wunderbar mit der Steinpilzfüllung harmoniert. Ein wenig Mascarpone sorgt noch für die richtige Cremigkeit, während die Pinienkerne dem Gericht den perfekten Crunch verleihen.

Ein tolles Familienessen – schnell gemacht und  super lecker.

DSC01882

DSC02696

DSC02648

DSC02704


Steinpilzravioli mit Mascarpone, Pancetta und Pinienkernen

Rezept für 2 Personen:

250g Steinpilzravioli von Giovanni Rana

100g Speck

1 Schalotte

1 Schuss Weißwein

2 EL Mascarpone

2-3 Zweige Thymian

30 g Pinienkerne

Pfeffer

Zubereitung:

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und beiseite stellen.

Die Schalotte fein würfeln und zusammen mit dem Speck in etwas Olivenöl anbraten. Mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Mascarpone bei geringer Hitze hinzufügen und schmelzen lassen. Mit Thymian und Pfeffer würzen.

Die Steinpilzravioli nach Packungsanleitung für einige Minuten in Salzwasser kochen. Ravioli tropfnass zur Sauce geben und nach Bedarf etwas vom Nudelwasser hinzufügen.

Die Steinpilzravioli auf einem Teller anrichten und mit gerösteten Pinienkernen servieren.

Rezept als Druckversion: Steinpilzravioli mit Mascarpone, Speck und Pinienkernen
Vielen Dank an Giovanni Rana für das leckere Pastapaket.

3 thoughts on “Steinpilzravioli mit Mascarpone, Pancetta und Pinienkernen

    1. Vielen Dank für das Kompliment. Wenn du Appetit bekommst, habe ich mit dem Rezept und den Fotos ja alles richtig gemacht, denn genau das war meine Absicht 😉
      LG

  1. Wow, das sieht ja super lecker aus. Da sei Dir auch der Griff zur Ravioli-Kühlware verziehen. ;-))

    Viele Grüße!
    Kai

Comments are closed.