Ricotta-Kirsch-Kuchen

DSC01912

Ricotta und Kirschen sind wie füreinander gemacht. Wenn es sich dann noch um die neuen Soft-Kirschen aus dem Hause Seeberger handelt, steht dem Traum von einem perfekten Kuchen nichts mehr im Wege.

Denn durch das schonende Veredlungsverfahren erhalten die angenehm weichen Kirschen ein ausgeprägtes, fruchtiges Aroma, so dass sie wie frisch vom Baum gepflückt schmecken.

Dass die Soft-Kirschen sehr saftig sind, aber eben nicht flüssig – ist gerade beim Kuchenbacken ein großer Vorteil. So lassen sie sich besser im Teig verteilen und hinterlassen durch zu viel Kirschsaft keine unschönen Flecken.

Dieser Ricotta-Kirsch-Kuchen schmeckt super saftig und fruchtig – ein echter Traum von einem Kuchen. Zudem ist er auch noch schnell gemacht, so dass er perfekt zu jeder Gelegenheit und jeder Jahreszeit passt.

 DSC01863

DSC01867

DSC01883

DSC01925

DSC01911

DSC01912


Ricotta-Kirsch-Kuchen

Zutaten:

220g Mehl

200g Zucker

1 Päckchen Backpulver

3 Eier

400g Ricotta

120g Butter

1 Päckchen Vanillezucker

300g Softkirschen von Seeberger

Puderzucker

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Eier, Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Den Ricotta hinzufügen und gut untermengen. Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren.  2/3 der Soft-Kirschen vorsichtig in den Teig einarbeiten.

Eine Springform (22cm) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Den Teig in die Springform füllen und mit den restlichen Soft-Kirschen belegen.

Den Kuchen für 50-60 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Falls er zu dunkel wird mit Alufolie abdecken.

Den Kuchen abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen. Mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Rezept als Druckversion: Ricotta-Kirsch-Kuchen

 

In freundlicher Kooperation mit Seeberger