Marmorkuchen / Marble Cake

DSC07067

Oft sind es Gerüche, die Kindheitserinnerungen in uns wecken. Bei mir ist es der Duft eines klassischen Marmorkuchens, der mich in die Küche meiner Mutter zurückversetzt, wo dieser oft bereit stand, um von uns Kindern vernascht zu werden.

Ich glaube sogar, dieser Kuchen war der erste, den ich damals ganz allein gebacken habe.

Und heute, über zwanzig Jahre später ist der Marmorkuchen noch immer ein gern gesehener Gast auf unserer Kaffeetafel und lässt und in genüsslichen Erinnerungen schwelgen.

Certain smells are often responsible for evoking childhood memories. For me, it is the smell of a classic marble cake, which takes me back to the kitchen of my mother where this cake was often waiting to get nibbled upon by us children.

I even think this delicious cake was the first one, that I baked all by myself back then.

And still today, more than twenty years later the marble cake is still a welcome guest on our coffee table and allows us indulge in reminiscences.

DSC07024

DSC07033

DSC07050

Marmorkuchen

Rezept für eine Gugelhupfform:

250 g Butter

250 g Zucker

1 Prise Salz

½ Vanillleschote

5 Eier

150 g Sahne

300 g Mehl

3 TL Backpulver

100 g Bitterschokolade

Zubereitung:

Die Butter mit dem Zucker und einer Prise Salz schaumig rühren. Die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen und unterrühren. Die Eier und die Sahne gründlich unterarbeiten. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren.

Den Backofen auf 160 ° C vorheizen. Die Schokolade in Stücke brechen und über einem Wasserbad schmelzen. Eine Gugelhupfform fetten und mit Mehl oder Paniermehl austreuen.

Den Teig halbieren und die flüssige Schokolade unter eine Teighälfte rühren.

Zuerst die Hälfte des hellen Teigs, dann den Schokoladenteig und schließlich den übrigen hellen Teig in die Form füllen. Eine Gabel in kreisförmigen Bewegungen durch die Teigschichten ziehen, so dass ein Marmormuster entsteht.

Den Kuchen im Ofen ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Gut auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form stürzen. Mit Puderzucker bestreuen oder mit Schokoladenglasur servieren.

Rezept aus dem Buch Backschätze: Rezepte für die Seele


Marble cake

Recipe for a ring cake:

250g butter

250g sugar

1 pinch of salt

½ vanilla pod

5 eggs

150 g cream

300 g flour

3 tsp baking powder

100g dark chocolate

Preparation:

Beat the butter with the sugar and a pinch of salt until fluffy. Slit the vanilla pod, scrape out the pulp and stir in. Work in the eggs and the cream thoroughly. Mix the flour with the baking powder and stir in as well.

Preheat the oven to 160 ° C. Break the chocolate into pieces and melt over a water bath. Grease a ring cake and sprinkle with flour or bread crumbs.  Divide the dough in half and stir the liquid chocolate under one half of the dough.

Into the mold, fill in half of the light dough first, then fill in the chocolate dough, and finally the remaining light dough. Draw a fork in a circular motion through the dough in order to create that marble pattern.

Bake the cake in the oven for about 45 minutes. Let it cool and remove it carefully from the mold. Sprinkle with icing sugar or serve with chocolate coating.

Recipe from the book Backschätze: Rezepte für die Seele