Schwarzes Tintenfischrisotto /Black Cuttlefish Risotto

DSC05962

Bei diesem Gericht sollte man sich nicht von der Farbe abschrecken lassen. Denn genau diese gibt dem Tintenfischrisotto geschmacklich nochmal das gewisse Etwas.

Das Risotto nero ist besonders in Italien und Kroatien eine Delikatesse und wird mit frischen Tintenfischen (Sepia) und deren Tinte zubereitet. Ich empfehle immer die frische Tinte vom Sepia zu verwenden. Diese gibt es zwar auch fertig abgepackt zu kaufen, schmeckt aber nicht so gut, wie wenn sie frisch aus dem Tintenfisch entfernt wird.

Beim Säubern der Sepia sollte man allerdings aufpassen, denn die Tinte lässt sich nur schwer von den Händen und Nägeln reinigen. Daher empfiehlt es sich beim Zubereiten Einweghandschuhe zu tragen, die man übrigens günstig bei sieh-an.de  bestellen kann.

Dieses Risotto habe diesmal nicht ich, sondern meine Mama während unseres Kroatienurlaubs gekocht, bei der es einfach am allerbesten schmeckt. Deshalb bereitet sie es meistens zu, wenn die ganze Familie zusammen kommt und begeistert damit besonders ihre Enkelkinder, die von Omas Risotto nicht genug bekommen können.


You should not be discouraged from the color of this dish. Because this very color gives this cuttlefish risotto it’s special taste.

The risotto nero is a delicacy, especially in Italy and Croatia, and is prepared with fresh cuttlefish (Sepia) and their ink. I always recommend to use the fresh ink of the Sepia. It is also available prepackaged, but does not taste as good as when it is removed freshly from the squid.

When cleaning the sepia you should be careful, however, because the ink is difficult to clean off from hands and nails. It is therefore advisable to wear latex gloves that you can buy at a good price at sieh-an.de

This time, this risotto was cooked by my mom during our vacation in Croatia, because she knows to cook it best.. Therefore, she mostly prepares it, when the whole family comes together and particularly delights her grandchildren who cannot get enough of Grandmum’s risotto.

DSC05879

DSC05894

DSC05900

DSC05966

DSC05956

DSC05968

Rezept für 4 Personen:

1 Zwiebel

1 Tomate

1 kleine Sepia

1 Calamari

½ Bund Petersilie

4-5 Knoblauchzehen

Olivenöl

Prošek (oder anderen Dessertwein)

Pfeffer, Salz

400 g Risottoreis

750 ml Fischfond

Zubereitung:

Den Calmari und die Sepia säubern (zur Anleitung geht’s hier), die Tintenbeutel entfernen und die Tinte aufheben. Die Tintenfische anschließend in kleine Stücke schneiden.

Knoblauch, Zwiebel und Petersilie fein hacken. Tomate in kleine Würfel schneiden.

Die Zwiebel in Olivenöl andünsten, Tintenfische hinzufügen und kurz mitbraten. Mit Prošek (Dessertwein) ablöschen. Knoblauch, Petersilie und Tomate dazu geben und bei geringer Hitze ca. 5 Minuten mitkochen lassen.

Die Tinte aus den Tintenbeuteln mit etwas Wasser auflösen und nach und nach zu der Soße geben, bis der gewünschte Farbton erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Reis in die Soße rühren und kurz durchmischen. Mit etwas heißem Fond aufgießen und unter ständigem Rühren den restlichen Fond nach und nach zugießen, bis der Risotto schön cremig ist. Mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken und abschließend mit Petersilie bestreuen und servieren.

 


R
ecipe for 4 people:

1 onion

1 tomato

1 small Sepia

1 Calamari

½ bunch parsley

4-5 cloves of garlic

Olive oil

Prošek (or other dessert wine)

Pepper, salt

400g risotto rice

750 ml fish stock

Directions:

Clean the calmari and Sepia (for instructions click here), remove the ink bag and keep the ink. Cut the squid into small pieces.

Finely chop garlic, onion and parsley. Cut tomato into small cubes.

Sauté the onion in olive oil, add squids and cook briefly. Deglaze with Prošek (dessert wine). Add the garlic, parsley and tomato, and let it cook for about 5 minutes over low heat.

Dissolve the ink from the ink bags with a little water and pour it little by little into the sauce until the desired shade is reached. Season with salt and pepper.

Stir the rice into the sauce and mix briefly. Pour in the hot fond, stirring constantly until the risotto is nice and creamy. Season with salt and pepper to taste again, sprinkle with parsley and serve.