Schinken-Stangen mit Bärlauch-Tzatziki / Ham Sticks with Wild Garlic Tzatziki

DSC02773s

Wenn die Nachbarin mit einem Strauß Bärlauch aus dem eigenen Garten um die Ecke kommt, freut sich mein Herz genauso viel wie über ein Strauß Blumen.

Bärlauch, auch Waldknoblauch genannt, hat jetzt wieder Saison und verfeinert viele Speisen mit seinem kräftigen Aroma.

Wer Bärlauch gerne im Wald sammeln möchte, sollte beachten, dass die Blätter denen des giftigen Maiglöckchens sehr ähnlich sehen. Daher immer ein Bärlauchblatt zwischen den Fingern zerreiben und daran riechen. Bei einem kräftigen Knoblauchgeruch kann man bedenkenlos zugreifen.

Bärlauch liebe ich besonders im Brot, als leckeres Pesto zu Pasta oder als cremiger Dip.

Dieses Bärlauch-Tzatziki passt gut zu den knusprigen Schinken-Stangen, aber auch prima zu gegrilltem Fleisch oder Gemüse.

.

When our neighbor comes around the corner with a bunch of wild garlic from her garden, my heart is pleased as much as if it was a bunch of flowers.

Wild garlic is now in season again and refines many dishes with its strong aroma.

Who would like to gather wild garlic in the forest should be aware that the leaves of the poisonous lily of the valley look very similar. Therefore, always grind a wild garlic leaf between your fingers and smell it. I it has a strong smell of garlic, it can be accessed safely.

I love wild garlic in bread, as a tasty pesto with pasta or as a creamy dip.

This wild garlic tzatziki fits well with the crunchy ham-sticks, but is also great with grilled meats or vegetables.

DSC02770

DSC02780

DSC02788

DSC02790

Rezept für die Schinkenstangen:

1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal

50 g geschmolzene Butter

40 g dünne Scheiben Parmaschinken

1 Ei

2 -3 Stiele Thymian

1 EL Meersalz

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Den Blätterteig ausrollen und mit der zerlassenen Butter bestreichen. Die Schinkenscheiben dicht an dicht auf dem Teig verteilen. Den Teig von der kürzen Seite aus in ca. 2 cm breite Streifen schneiden und diese spiralförmig drehen.

Die Stangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und mit dem verquirlten Ei bestreichen. Die Blättchen des Thymians abstreifen, mit dem Meersalz vermischen und über die Schinkenstangen streuen.

Im Backofen für ca. 15 Minuten knusprig backen.

Rezept für das Bärlauch-Tzatziki:

250 g Magerquark

150 g Joghurt

50 g Bärlauch

½ Salatgurke

Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Den Bärlauch waschen, trocken schütteln und die harten Stiele entfernen. Die Blätter in feine Streifen schneiden und mit Joghurt und Quark verrühren. Die Gurke schälen, fein raspeln und unter den Bärlauchquark rühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

.

Recipe for the ham sticks:

1 roll of puff pastry from the refrigerated section

50 g melted butter

40 g thin slices of Parma ham

1 egg

2 -3 sprigs of thyme

1 tablespoon sea salt

Directions:

Preheat the oven to 200 ° C.

Roll out the puff pastry and brush with the melted butter. Spread the ham slices close to each other on the pastry. Cut the dough from the short side into 2 cm strips and rotate spirally.

Place the sticks on a lined baking tray and brush with the whisked egg. Strip the leaves of the thyme, mix with the sea salt and sprinkle over the ham sticks.

Place in the oven for about 15 minutes until crispy.

Recipe for Wild Garlic Tzatziki:

250 g low-fat curd

150g yoghurt

50 g wild garlic

½ cucumber

Pepper, salt

Directions:

Wash the wild garlic, shake dry and remove the hard stems. Cut the leaves in thin strips and mix with yogurt and cottage cheese. Peel the cucumber, grate finely and stir into the wild garlic curd. Season well with salt and pepper.

 

 

 

 

One thought on “Schinken-Stangen mit Bärlauch-Tzatziki / Ham Sticks with Wild Garlic Tzatziki

Comments are closed.