Schweinelende in Pfeffersauce mit Spätzle / Pork tenderloin in pepper sauce with Spaetzle

DSC09983

Um alle Familienmitglieder beim Abendessen zufriedenzustellen muss ich manchmal zwei Gerichte kochen, da die Kinder leider nicht alles essen, besonders wenn es mal etwas ausgefallener oder schärfer zugeht.

Schweinelende in Pfeffersauce mit Spätzle ist aber ein Abendessen, mit dem alle glücklich zu machen sind. Die Kinder lieben Spätzle mit Soße und die Pfefferkörner darin werden einfach rausgelesen.

To satisfy all family members with the dinner menu I sometimes cook two dishes because the children unfortunately do not eat everything, especially if it is hot or a little bit extraordinary.

But pork tenderloin in pepper sauce with spaetzle (German noodles) is a dinner to make them all happy. The kids love Spaetzle with sauce and we only sort out the peppercorns.

DSC09953

DSC09970

DSC09974

DSC09978

DSC09977

Schweinelende in Pfeffersoße

Rezept für 2-3 Portionen:

1 Schweinefilet

2 Zweige Thymian

2 Zweige Rosmarin

2 Zweige Salbei

2-3 EL eingelegt grüne Pfefferkörner

2 EL Weinbrand

2-3 TL gekörnte Brühe

1 Becher Schlagsahne

Olivenöl

Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C vorheizen. Schweinefilet mit Salz und Pfeffer würzen, mit den Kräuterzweigen belegen und diese mit Küchengarn festbinden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Schweinefilet darin rundherum anbraten, herausnehmen und auf ein Stück Alufolie legen. Die Seiten der Folie zu einem Rand hochschlagen, um den Fleischsaft aufzufangen. Filet im Ofen ca. 15-20 Minuten garen (es sollte noch schön rosa sein).

Pfefferkörner in die Pfanne geben und  mit Weinbrand ablöschen. Sahne angießen und mit gekörnter Brühe und Pfeffer abschmecken.

Fleisch aus dem Ofen nehmen,  und mit dem Fleischsaft in die Soße geben.

Mit Spätzle servieren.

 

Spätzle für 2 Portionen:

300g Mehl

3 Eier

75 ml Wasser

75 ml Milch

1 TL Salz

1 Stück Butter

Zubereitung:

Alle Zutaten vermengen, so dass der Teig noch schön klebrig ist.

Spätzleteig in eine Spätzlepresse geben oder einen Spätzlemaker verwenden und portionsweise in kochendes Salzwasser pressen.

Sobald die Spätzle an die Oberfläche kommen mit einem Schopflöffel entnehmen und ein Stück Butter darübergeben.

Mit der Pfeffersoße servieren.

 

Pork Tenderloin with Pepper Sauce

Recipe for 2-3 servings:

1 pork loin

2 sprigs of thyme

2 sprigs of rosemary

2 sprigs of sage

2-3 tbsp pickled green peppercorns

2 tablespoons brandy

2-3 tsp granulated bouillon

1 cup whipping cream

olive oil

Pepper, salt

Directions:

Preheat the oven to 180 °C. Season pork loin with salt and pepper, cover with the herb sprigs and tie with kitchen string.

Heat olive oil in a pan and fry the pork loin all around, remove and place on a piece of aluminum foil. Turn up the sides of the foil to catch the meat juice. Cook loin in the oven for about 15-20 minutes (it should still be pretty pink).

Give peppercorns into the pan and deglaze with brandy. Pour in cream and season with granulated broth and pepper.

Remove meat from the oven, and add with the meat juice into the sauce.

Serve with spaetzle.


Spaetzle for 2 servings:

300g flour

3 eggs

75 ml of water

75 ml milk

1 tsp salt

1 stick of butter

Directions:

Mix all ingredients, so that the dough is still pretty sticky.

Give Spaetzle in a spaetzle press or use a spaetzle maker and press in portions in boiling salted water.

Once the Spaetzle are found on the surface remove them with a mop bucket and give a little butter on them.

Serve with the pepper sauce.

 

One thought on “Schweinelende in Pfeffersauce mit Spätzle / Pork tenderloin in pepper sauce with Spaetzle

Comments are closed.