Coq au vin

DSC07545

Der Rezeptklassiker aus der französischen Landhausküche wird hier in Weißwein mit frischen Kräutern geschmort. Die karamellisierten Weintrauben sind aber definfitiv das I-Tüpfelchen dieses Rezeptes, das ich in dem neuen Kochmagazin „das schmeckt“ entdeckt habe.

Das Hühnchen wird nach Rezept in Riesling geschmort (nach elsässischer Art), ich habe allerdings Pinot Grigio verwendet, da ich kein großer Fan von Riesling bin.

Der Naturreis kommt aus dem Hause Reishunger und hat hervorragend dazu gepasst.

This classic from the French country kitchen is braised in white wine with fresh herbs here. The caramelized grapes are definitely the icing on the cake of this recipe that I found in the new cooking magazine „das schmeckt“.

The chicken is braised in Riesling in this recipe (Alsatian style), but I used Pinot Grigio because I’m not a big fan of Riesling.

The brown rice is from Reishunger and was an excellent match to the coq au vin.

DSC07537

DSC07540

DSC07550

Rezept für 4 Portionen:

4 Hähnchenkeulen

Salz, Pfeffer, Muskat

8 Salbeiblättchen

4 Zweige Thymian

5 Schalotten

375 ml Weißwein

2 Gewürznelken

2 TL Wachholderbeeren

2 Lorbeerblätter

500 g Weintrauben ohne Kern

2 EL Butter

1 EL Zucker

1 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Hähnchenkeulen mit Salz, Pfeffer und Muskat rundum würzen und in einem Schmortopf anbraten, anschließend herausnehmen. Schalotten, Salbei und Thymian im Bratfett andünsten und mit Wein ablöschen. Nelken, Wachholder und Lorbeer hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Hähnchenkeulen zur Sauce geben und im Ofen bei 180 °C für ca. 40 Minuten schmoren.

In der Zwischenzeit Weintrauben von den Stielen zupfen. Butter in einer Pfanne mit Zucker schmelzen lassen, Weintrauben hinzufügen und bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Mit Zitronensaft ablöschen.

Die Weintrauben zu den Hähnchenkeulen geben und 5 Minuten mitschmoren lassen, bis das Fleisch gar ist.

Test: Mit einem spitzen Messer in das Fleisch stechen. Wenn der Saft klar ist, ist das Fleisch gar.

Mit Reis (z.B. von Reishunger) servieren.


Recipe for 4 servings:

4 chicken legs

Salt, pepper, nutmeg

8 sage leaves

4 sprigs of thyme

5 shallots

375 ml of white wine

2 cloves

2 tsp juniper berries

2 bay leaves

500 g of grapes without seeds

2 tablespoons butter

1 tablespoon sugar

1 tablespoon lemon juice

Directions:

Season chicken legs with salt, pepper and nutmeg and fry them in a casserole, then take them out. Sauté shallots, sage and thyme in cooking fat and deglaze with wine. Add cloves, juniper and bay leaves and season with salt and pepper.

Give chicken legs to the sauce and cook in the oven at 180 ° C for about 40 minutes.

In the meantime, pluck grapes from the stems. Melt the butter in a pan with sugar, add grapes and caramelize over medium heat. Deglaze with lemon juice.

Add the grapes to the chicken legs and let it braise for 5 minutes until the meat is done.

Test: Pierce with a sharp knife into the meat. When the juice is clear, the meat is done.

Serve with rice (for example, from Reishunger).

 

One thought on “Coq au vin

Comments are closed.