Spargel-Lachs-Bruschetta

Spargel-Crostini3.k

Spargel und Lachs sind sozusagen ein „Match Made in Heaven“.

Auf knusprigem Ciabatta –Brot ist diese Kombination der perfekte leichte Lunch, aber auch ein ideales Häppchen zum Aperitif, wenn Gäste erwartet werden.

Der Räucherlachs sollte von bester Qualität sein und wird nur mit Dill und Zitronensaft verfeinert. Auf cremigem Meerrettich-Frischkäse, getoppt mit zarten Spargelspitzen  sind diese schnell gemachten Bruschette ein Genuss, den alle Liebhaber des königlichen Gemüses zu schätzen wissen.

 

Spargel-Crostini4.k

Spargel-Crostini.k

Spargel-Crostini3.k

Spargel-Lachs-Bruschetta

Zutaten für 4-6 Personen:

1 Ciabatta

150 g Meerrettich-Frischkäse

10 Stangen grüner Spargel

Saft ½ Bio-Zitrone

200 g Räucherlachs

½ Bund Dill

Pfeffer

Zubereitung:

Die holzigen Enden des Spargels abschneiden und diese ca.  8 Minuten in Salzwasser mit einer Prise Zucker und 1/2 EL Butter kochen.

Den Spargel abkühlen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Den Räucherlachs und den Dill fein hacken, mit etwas Zitronensaft  beträufeln und gut miteinander vermengen.

Das Ciabatta in feine Scheiben schneiden. Mit Meerrettich-Frischkäse bestreichen und den Lachs darauf verteilen. Mit  Spargel-Stückchen garnieren, etwas frisch gemahlenen Pfeffer darüber geben und genießen.

.

Rezept als Druckversion: Spargel-Lachs-Bruschetta