Tagliatelle mit White Tiger Garnelen und Rucola

Spaghetti Scampi2.k

Pasta geht doch bekanntlich immer. Diese köstlichen Tagliatelle mit White Tiger Garnelen und Rucola sind aber so ein Gericht, das man wirklich täglich essen könnte.

Es bedarf nur wenige gute Zutaten, wie richtig große und hochwertige White Tiger Garnelen, leuchtend-gelbe Bio-Zitronen und knackig-frischen Rucola und schon steht ein Essen auf dem Tisch, dem man, gut abgeschmeckt mit bestem Olivenöl, Knoblauch und Chili, einfach nicht widerstehen kann.

Der Rucola bringt mit seinem leicht bitteren Geschmack eine interessante Note in das sonst sehr klassische Pastagericht und harmoniert hier sehr gut mit der Säure der Zitrone und dem nussig-süßen Geschmack der Garnelen.

 

Spaghetti Scampi7.k

Spaghetti Scampi8.k

Spaghetti Scampi3.k


Tagliatelle mit White Tiger Garnelen und Rucola

Zutaten für 2 Personen:

250 g Tagliatelle

10 White Tiger Garnelen

2 Knoblauchzehen

Saft 1 Bio-Zitrone

150 ml Weißwein

1 Handvoll Petersilie

2 Handvoll Rucola

Pfeffer, Salz, Chili

Olivenöl

Zubereitung:

Tagliatelle nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente garen.

In der Zwischenzeit Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, White Tiger Garnelen und Knoblauch darin anbraten. Mit Petersilie, Pfeffer, Salz und Chili würzen.

Weißwein hinzugießen und alles einige Minuten köcheln lassen.

Tagliatelle tropfnass zu den Garnelen geben, Zitronensaft und noch etwas Olivenöl hinzufügen und gut durchmischen.

Tagliatelle in einen Pastateller geben und mit frischem Rucola anrichten. Nach Belieben mit Parmesan servieren (auch wenn alle Italiener laut dagegen protestieren ;))

.

Rezept als Druckversion:Tagliatelle mit White Tiger Garnelen und Rucola