Torta di Mandorle

Mandelkuchen2.k.jpg

Die Torta di Mandorle ist der ideale Coffee Cake, ein schneller Rührkuchen sozusagen, der sich ein paar Tage hält und nachmittags mit einem Tässchen Kaffee genossen werden kann.

Die Italiener lieben ihre Torta di Mandorle sogar so sehr, dass sie sich diese schon zum Frühstück schmecken lassen.

Zu welcher Uhrzeit auch immer man sich diesen Kuchen gönnen mag, wer Mandeln liebt, sollte dieses italienische Gebäck unbedingt ausprobieren.

 Mandelkuchen4.k

Mandelkuchen1.k.jpg


Torta di Mandorle

Zutaten für eine Kastenform:

6 Eier

Schale 1 Bio-Orange

70 g Mehl

1 TL Backpulver

150 g gemahlene Mandeln

150g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

3-4 EL Orangenmarmelade

Mandelblättchen

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Die Eier trennen, Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker mischen. Mehl, Backpulver und gemahlene Mandeln mischen und mit der Orangenschale unterrühren.

Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Eine Kastenform gut fetten, den Teig einfüllen und den Kuchen ca. 35-40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).

Kuchen abkühlen lassen und aus der Form lösen. Die Orangenmarmelade leicht erhitzen und den Kuchen damit bestreichen. Mandelplättchen darüber streuen und mit Puderzucker verzieren.

.

Rezept als Druckversion: Torta di Mandorle