Steak-Sandwich mit Bergbauern-Chili-Käse von Bergader

steak-sandwich-bergader-6-k

Auf unserer Liste der Must-Do-Rezepte für den Blog stand schon lange ein köstliches Steak-Sandwich.

Saftige Tranchen vom Rumpsteak, die eingebettet in ein knuspriges Ciabatta-Brötchen schnellen, unkomplizierten Genuss versprechen.

Was außerdem auf dem Steak Sandwich nicht fehlen darf ist ein richtig guter Käse, der schön auf dem Steak schmilzt und zerläuft. Kräftig und würzig muss er sein und das gewisse Etwas haben.

Da wir sehr gerne zum Wandern in die Berge fahren und dort schon überaus guten Bergkäse auf der Alm genießen durften, war dieser unsere erste Wahl.

Einen sehr guten Bergkäse gibt es von Bergader, ein traditionelles Familienunternehmen, die ihre Milch für die Käseherstellung ausschließlich von ausgesuchten Bergbauern beziehen. Dabei wird besonders darauf geachtet, dass diese durchschnittlich nicht mehr als 25 Kühe besitzen und ihre Tiere auf Bergwiesen in luftigen Höhen mit 100 verschiedenen Gräsern und Kräutern grasen lassen. Daher ist der Bergader Bergbauern-Käse ein absolutes Naturprodukt ganz ohne Gentechnik.

Ob mit mild-nussig, würzig, leicht oder pikant – der Bergbauern-Schnittkäse wird in verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten, so dass für jedermann der richtige Käse zu finden ist.

Da wir es gern feurig mögen, haben wir den Bergbauern-Chili-Käse von Bergader für das Steak-Sandwich ausgesucht. Ein sehr würziger Käse, der außerdem, dank des Chili, mit einer angenehmen Schärfe überzeugen kann.

Was ebenfalls zu einem gutem Steak-Sandwich gehört, sind karamellisierte Zwiebeln und ein cremiger Sriracha-Schmand, die bestens mit dem Rumpsteak und dem Bergbauern Schnittkäse harmonieren.

Ein sehr köstliches Steak-Sandwich, also, das zum Nachmachen auffordert!

steak-sandwich-bergader-k

steak-sandwich-bergader-2-k

steak-sandwich-bergader-3-k

steak-sandwich-bergader-4-k

steak-sandwich-bergader-6-k


Steak Sandwich mit Bergbauern-Chili-Käse von Bergader

Zutaten für 2 Personen:

2 Ciabatta (Roggen)

1 Rumpsteak

2 kleine Gemüsezwiebeln

1 EL Butter

2 Scheiben Bergader Bergbauern Käse Chili

100g Schmand

1 TL Sriracha Sauce

1 TL Ketchup

Saft von ½ Limette

Pfeffer, Salz

Chilifäden

Zubereitung:

Für den Sriracha-Schmand, 1 TL Sriracha-Sauce und 1 TL Ketchup mit dem Schmand verrühren. Mit Limettensaft abschmecken.

Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin bei geringer Hitze dünsten, bis sie goldbraun und karamellisiert sind.

Das Rumpsteak mit Fleur de Sel würzen und grillen bis der gewünschte Gargrad erreicht ist (54-56 °C für medium). Das Steak in Tranchen schneiden, mit dem Bergader Chili-Käse belegen und nochmals kurz in den Grill legen, so dass der Käse schön verlaufen kann.

Das Ciabatta aufschneiden und beide Hälften mit Sriracha-Schmand bestreichen. Die Tranchen des Rumpsteaks mit dem zerlaufenen Käse auf die Unterseite geben, mit karamellisierten Zwiebeln und Chilifäden belegen und den Deckel aufsetzen.

Noch warm genießen.

.

In freundlicher Kooperation mit Bergader.