Schokokuchen mit Amaretti

Schokokuchen mit Amaretti3

Einfach, schnell und unglaublich lecker ist dieser italienische Schokoladenkuchen, der durch die knusprigen Amaretti einen schönen Crunch bekommt und sich dadurch von einem gewöhnlichen Schokokuchen abhebt.

Am besten verwendet man für diesen saftigen Kuchen selbstgebackene Amaretti (mein Rezept gibt’s hier), die aus dem Supermarkt tun es aber auch.

Schokoladig, knusprig, gut – so muss ein Schokokuchen schmecken.

Schokokuchen mit Amaretti4

Schokokuchen mit Amaretti1

Schokokuchen mit Amaretti3


Schokokuchen mit Amaretti

Rezept für eine Springform (24cm)

100 g Zartbitterschokolade

50 g Butter

3 Eier

100 g Mehl

1 Prise Salz

150 g Zucker

15-20 Amaretti

Zubereitung:

Backofen auf 160 °C vorheizen.

Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Eier mit der Butter und dem Zucker schaumig schlagen und die flüssige Schokolade hinzufügen. Mehl und eine Prise Salz hinzufügen und alles zu einem cremigen Teig verarbeiten.

Den Teig in eine gefettete Springform füllen und die Amaretti darauf verteilen.

Den Kuchen ca. 30-35 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

Mit Puderzucker bestreut servieren.

Rezept als Druckversion: Schokokuchen mit Amaretti