Italo Steak Burger

DSC03695

Bei der Zusammenstellung eines guten Burgers sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.  Der Lieblings-Burger lässt sich ganz nach persönlichem Gusto auf vielfältige Weise zubereiten.

Achtet man dann noch auf qualitativ hochwertigen Zutaten, lässt sich sogar ein köstlicher Gourmet-Burger realisieren, der mit Fast Food nicht mehr zu tun hat.

Für unseren Italo-Burger haben wir den Patty durch feine Tranchen eines Entrecôtes ersetzt und diese mit Parmesan und frischem Rucola kombiniert. Das Highlight ist hier allerdings die cremige Basilikum-Aioli, die diesem Burger erst das gewisse Etwas verleiht.

Eingebettet in fluffige selbstgebackene Ciabatta Buns, ist dieser Italo Steak Burger ein echter Traum, wie es sich ein echter Italiener nicht besser hätten wünschen können.

Unsere Entrecôtes, wie auch alle anderen Fleischprodukte unserer Rezepte, erhalten wir von Der Vogelsberger, da wir auf Regionalität und artgerechte Haltung großen Wert legen.

Mit diesem Rezept nehmen wir am Blogevent „Burger & Co“ unserer lieben Kollegin Tina von Lecker&Co teil.

DSC03654.JPG

DSC03669

DSC03663

DSC03708

DSC03703


Ciabatta Buns

Zutaten für 6 Buns:

400g Weizenmehl (Typ 405)

10 g Salz

1 Päckchen Trockenhefe

½ TL Zucker

2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Hefe und Zucker mit 200 ml warmen Wasser verrühren und die Hefe darin auflösen. Mehl und Salz in einer großen Schüssel mischen und die Hefemischung langsam hinzufügen. Olivenöl hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig mit einem feuchten Küchentuch abdecken und 1 Stunde gehen lassen.

Den Teig nochmals kurz kneten und in 6 Ciabattabrötchen formen. Die Brötchen für 30 Minuten erneut an einem warmen Ort gehen lassen.

Backofen auf 220 °C aufheizen. Die Brötchen mit etwas Mehl bestäuben und ca. 15 Minuten goldbraun backen.


Basilikum-Aioli

2 großeKnoblauchzehen

10 Blätter Basilikum

2 Eigelbe

1 EL Zitronensaft

5 EL Olivenöl

5 EL Pflanzenöl

Zubereitung:

Basilikum fein hacken, Knoblauch mit Salz in einem Mörser (oder mit dem Messer) zu einer cremigen Paste verstoßen.

Die Eigelbe mit einem Schneebesen aufschlagen und Zitronensaft, Knoblauch und Basilikum hinzufügen. Erst tröpfchenweise, dann in einem feinen Strahl das Öl hinzufügen und so lange kräftig mit dem Schneebesen rühren, bis eine cremige Masse entsteht.


Italo Steak Burger

6 Ciabatta Buns

Basilikumaioli

3 Entrecôtes (z.B. von Der Vogelsberger)

250 g Rucola

3 Tomaten

200 g Parmesan

Zubereitung:

Die Ciabatta Buns backen und die Basilkumaioli vorbereiten. Rucola waschen und trocken schütteln, Tomaten und Parmesan in feine Scheiben schneiden.

Die Entrecôte auf dem Grill bei starker Hitze ca. 6-8 Minuten grillen, dabei einmal wenden, bis eine Kerntemperatur von 53°C erreicht ist. Die Entrecôtes in feine Tranchen schneiden.

Die untere Hälfte des Ciabatta Buns mit Basilikum Aioli bestreichen und mit Rucola und Tomaten belegen. Die Entrecôte-Tranchen darauf verteilen und diese wieder mit etwas Aioli beträufeln. Parmesan auf dem Fleisch verteilen, die obere Hälfte des Ciabatta darauf legen und herzhaft hineinbeißen.

Rezept als Druckversion: Italo Steak Burger

 

 

 

 

 

 

One thought on “Italo Steak Burger

  1. Ihr Zwei,

    wow – der sieht ja so lecker aus! Ich liebe Steak, ich liebe die italienische Küche! Ihr habt mit diesem Burger genau meinen Geschmack getroffen. Und jetzt habe ich auch endlich ein Rezept für Giabatta, das ich demnächst ausprobiere.

    Fühlt euch gedrückt,

    Tina

Comments are closed.