Caesar Salad

DSC00217

Wann immer wir unterwegs sind und ich zu Mittag nur eine Kleinigkeit essen will, ist der Caesar Salad, der Klassiker der amerikanischen Küche, meine erste Wahl.

Dabei stammen seine Wurzeln eindeutig aus Italien, denn frischer Knoblauch, Olivenöl, Sardellen und Parmesan geben dem Salat seinen typischen Geschmack.

Mit gegrillter Putenbrust, Rinderfiletstreifen oder Garnelen lässt sich der Klassiker prima variieren, aber auch in der vegetarischen Version, schmeckt er super lecker.

Meine Version des Dressings ist ohne rohes Ei, dafür mit Creme Fraiche a la Jamie Oliver.

Whenever we are travelling and I want to eat something light for lunch, the Caesar Salad, a classic American dish, is always my first choice.

But his roots originate clearly from Italy, because fresh garlic, olive oil, anchovies and Parmesan give the salad its typical taste.

You can vary the salad by adding grilled turkey breast, beef strips or shrimps, but the vegetarian version is so delicious as well.

My version of the dressing is without raw eggs, but with creme fraiche a la Jamie Oliver.

202

DSC00204

DSC00207

DSC00212

Rezept für 2 Portionen:

1-2 Romanasalatherzen

2 Scheiben Toastbrot

1 Knoblauchzehe

2 Sardellenfilets

100 g Parmesan

2-3 EL Creme Fraiche

2 EL Zitronensaft

Olivenöl

Dressing:

Sardellenfilets und 1 Knoblauchzehe mit einer Küchenmaschine oder einem Pürierstab zu einem Püree verarbeiten. Creme Fraiche, 30 g geriebener Parmesan, 2 EL Zitronensaft und 2 EL Olivenöl hinzufügen und zu einem cremigen Dressing verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Croutons:

Toastbrot in kleine Würfel schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Würfel darin goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier auskühlen lassen.

 

Romanasalat waschen, trocken schleudern und auf einem Teller anrichten. Den restlichen Parmesan in grobe Stücke hobeln und mit den Croutons über den Salat geben. Das Dressing darüber träufeln und alles gut vermischen.

 

Recipe for 2 servings:

1-2 romaine lettuce hearts

2 slices of toast

1 clove of garlic

2 anchovy fillets

100 g Parmesan

2-3 tablespoons creme fraiche

2 tablespoons lemon juice

olive oil

Dressing:

Process anchovy fillets and 1 clove of garlic with a food processor or an immersion blender to puree. Add Creme Fraiche, 30 g grated Parmesan cheese, 2 tablespoons lemon juice and 2 tablespoons olive oil and stir to a creamy dressing. Season with salt and pepper.

Croutons:

Cut toast into small cubes. Heat olive oil in a pan and fry the cubes until golden brown. Remove from the pan and let them cool on paper towels.

Wash romaine lettuce, pat dry and arrange it on a plate. Shave the remaining Parmesan cheese into chunks and toss them over the salad with the croutons. Add the dressing and mix well.