Spargel mit Butter und Parmesan / Asparagus with butter and Parmesan

DSC03323

Es ist endlich wieder Spargelzeit und mich lachen sie jetzt von überall her an. Obwohl man in fast jeder Zeitschrift rund ums Kochen sowie auf vielen Food-Blogs tolle Spargelrezepte findet, möchte ich hier ein Spargelrezept vorstellen, das sehr einfach zuzubereiten ist, aber trotzdem sehr lecker schmeckt.  Dazu habe ich ein Filetsteak gebraten, das mein Mann am liebsten zu Spargel isst. Natürlich kann man das Rinderfilet auch gegen ein leckeres Fischfilet (z.B. Lachs) austauschen. Auch Räucherlachs passt hier sehr gut dazu. Wer möchte, reicht dazu Petersilienkartoffel.

Guten Appetit.

It´s asparagus time again and I stumble upon them everywhere now. Although you can find great asparagus recipes in every cooking magazine and on almost every food-blog these days, I want to introduce an asparagus recipe, which is very easy to prepare, but tastes delicious. I decided to serve a fillet of beef with it, as my husband prefers it this way. You can replace the fillet steak with a delicious fish fillet (eg salmon) or Smoked salmon, if you prefer. Parsley potatoes go well with it on the side.

ENJOY!

DSC03288

DSC03321

DSC03324

DSC03325

Rezept für 2 Personen:

2 Filetsteaks a 250 g

Olivenöl zum Anbraten

1 kg Spargel

150 g Butter

1  TL Salz

2 EL Paniermehl

Etwas Butter, Salz und Zucker für das Spargelwasser

frisch geriebenen Parmesan nach Belieben

Petersilie zum Dekorieren

Die Spargel schälen und das holzige Ende abschneiden. Wasser in einen großen, ovalen Topf (für Spargel) mit einem Stück Butter, einer guten Prise Salz und einer Prise Zucker zum kochen bringen und Spargel darin ca 10 Minuten kochen (Test: mit einem Pfannenwender einige Spargel vorsichtig aus dem Wasser heben. Lassen sie die Köpfe leicht hängen, sind sie genau richtig).

In einem kleinen Topf  150 g Butter bei geringer Hitze schmelzen, 1 TL Salz  und 2 EL Paniermehl hinzufügen und leicht anbräunen lassen.

Filetsteaks in heißem Olivenöl scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und bei schwacher Hitze bis zum gewünschten Gargrad (z.B. medium) ziehen lassen.

Den fertigen gekochten Spargel auf dem Teller anrichten, die geschmolzene Butter vorsichtig mit einem Löffel  darüber gießen und frischen Parmesan darüber streuen. Dazu das Filetsteak servieren.

Recipe for 2 servings:

2 fillets of beef (250 g or 9 oz)

Olive oil for frying

2 pounds of  asparagus

2/3 cups butter

1 tsp salt

2 tbsp breadcrumbs

Some butter, salt and sugar for the water to boil the asparagus

freshly grated Parmesan cheese

Peel the asparagus and cut the woody end.  Pour water into a large oval pot (for the asparagus) with a piece of butter, a good pinch of salt and a pinch of sugar and boil the asparagus for about 10 minutes (test: take one or two out with a spatula. If they hang their heads , they’re done).

In a small saucepan melt 2/3 cups of butter over low heat, add 1 teaspoon salt and 2 tablespoons bread crumbs and let them brown slightly.Fry the fillet in hot olive oil, season with salt and pepper and reduce the heat until it has been cooked to the desired level (eg medium).

Arrange the cooked asparagus on a plate, carefully pour the melted butter over it and sprinkle with fresh Parmesan cheese. Serve with the fillet steak.