Zoodles mit Pesto / Zoodles with Pesto

DSC00493k

Zoodles – für mich das Wort des Jahres 2014. Für alle, denen dieses Wort noch nichts sagt: Zoodles setzt sich zusammen aus Zucchini und Noodles und ist die neue Low Carb Pasta Variante.

Zugegeben war anfangs etwas skeptisch, ob Zucchini wirklich als Pastaersatz herhalten können. Da Zoodles sich wie Pasta auch mit vielen verschiedenen Saucen zubereiten lassen, habe ich sie mit meinem Rucola-Walnuss-Pesto vermischt und war wirklich begeistert. Definitiv eine gute Alternative, wenn man abends mal wieder auf Kohlenhydrate verzichten will.

Zoodles – the word of the year 2014. For all of you who do not know this word already:  The word Zoodles is made of Zucchini and Noodles and is the new low carb pasta option.

Admittedly, I was a bit skeptical that zucchini really can be served as a substitute for pasta.  As you can serve them like pasta with many different sauces, Ihave mixed my zoodles with my Arugula Walnut Pesto and was really excited. Definitely a good alternative if you want to foredo carbohydrates for a while.
DSC00499k

DSC00500k

DSC00498k

Rezept für 1 Portion:

1 Zucchini

Olivenöl

Peffer, Salz

Parmesan (optional)

Rucola Walnuss Pesto

Zubereitung:

Zucchini mit Hilfe eines Spiralschneiders (z. B. den von GEFU) in Spaghettiform schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zoodles darin kurz anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen.

Mit Rucola Walnuss Pesto vermischen und mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

 

Recipe for 1 serving:

1 zucchini

olive oil

pepper,  salt

Parmesan (optional)

Arugula Walnut Pesto

Directions:

Cut zucchini using a spiral cutter (e.g. from GEFU) that they look like spaghetti.

Heat olive oil in a pan and fry Zoodles shortly and season with pepper and salt.

Mix with Arugula Walnut Pesto and serve with freshly grated Parmesan.

 

Knusperspeck / Crunchy bacon

DSC00519k

Dieser leckere Knusperspeck ist der perfekte Snack, wenn Gäste erwartet werden. Knusprig, süß und leicht scharf und ganz einfach und schnell zubereitet.

Am besten zwei Portionen davon bereitstellen und für sich selbst einige Scheiben in der Küche verstecken denn bevor man als Gastgeber die Möglichkeit bekommt selbst davon zu naschen, ist diese Leckerei von den Gästen garantiert schneller verputzt als man denkt.

This delicious crunchy bacon is the perfect snack when guest come over. Crunchy, sweet and a little bit spicy and so easy and quick to make. 

It is best to make two portions and hide some slices in the kitchen for yourself because before you get the chance to grap a bite your guest will have eaten all of it for sure :)

DSC00505k

DSC00514k

DSC00516k

DSC00523k

Rezept pro Portion:

200g Speckscheiben

1 Tasse brauner Zucker

2 TL schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Backofen auf 200 °C vorheizen. Jeweils zwei Speckscheiben übereinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Zucker und Pfeffer vermischen und großzügig über die Speckscheiben streuen.

Für 20 Minuten in den Backofen schieben bis der Zucker karamellisiert ist und der Speck sind an den Enden hochwölbt.

 

Recipe for 1 portion:

200g slices of bacon

1 cup brown sugar

2 TL black pepper

Directions:

Preheat the oven to 200 °C. Lay two slices of bacon over each other on a lined baking tray. Mix brown sugar and pepper and cover the slices of bacon with the sugar mixture.

Bake for about 20 minutes until the sugar has caramelized and the bacon has curled at the edges.

 

 

 

 

Rucola Pesto / Arugula Pesto

DSC00445k

Wer schon einmal ein Pesto selbst gemacht hat wird nie wieder ein Fertigprodukt aus dem Supermarkt essen wollen, hört man immer wieder. Da kann ich nur zustimmen. Und das Gute daran: ein Pesto ist wirklich schnell gemacht, gibt es in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen und es lässt sich vielfältig in der Küche einsetzen wie zum Beispiel für Pasta, als Brotaufstrich, zum Verfeinern von Gemüse oder als leckere Auflage über ein Fischfilet.

Dieses Rucola Pesto besitzt dank des Rucolas einen besonders intensiv- würzigen Geschmack, der Parmesan und die Walnüsse sorgen hier für die cremige Konsistenz.

In ein Gläschen abgefüllt und mit Olivenöl bedeckt hält sich dieses Pesto mindestens eine Woche im Kühlschrank, man kann es aber auch prima portionsweise einfrieren.

The saying goes that if you ever tried a homemade pesto, you will never want to eat the finished product from the supermarket again. It’s totally true and the good thing about it: a pesto is prepared really fast, there are many flavors to choose from and it can be used for pasta, as a spread, for refining vegetables or as tasty cover over a fish fillet.

This arugula pesto has thanks to the Rucolas an intensive-spicy taste, the Parmesan and the walnuts provide the creamy consistency.

Filled in a glass and covered with olive oil, this pesto can be kept at least one week in the refrigerator, but you can also freeze it in portions.

DSC00442k

DSC00452k

DSC00454k

Rezept für 4 Portionen:

100g Rucola

50 g Walnüsse

60 g Pecorino oder Parmesan

6-8 Blätter Basilikum

2 Knoblauchzehen

6 EL Olivenöl

Zubereitung:

Rucola waschen und trocken schleudern. Walnüsse, Parmesan und Knoblauch in einem Mixer zerkleinern.

Rucola und Basilikumblätter hinzufügen und Olivenöl darübergießen. Alles zu einer cremigen Masse pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Recipe for 4 servings:

100g arugula

50 g walnuts

60 g Pecorino or Parmesan

6-8 basil leaves

2 cloves of garlic

6 tablespoons olive oil

Directions:

Wash arugula and spin dry. Crush walnuts, parmesan and garlic in a blender.

Add arugula and basil leaves and pour  olive oil in . Puree to a smooth consistency and season with salt and pepper.

 

 

Pinienkerntarte / Tart with Pine Nuts

DSC00569k

Pinienkerne eignen sich nicht nur für ein leckeres Pesto oder machen sich gut in einem knackigen Salat sondern passen aufgrund ihres süßen und mandelartigen Geschmacks auch prima in Kuchen.

Diese Pinienkerntarte ist ein Traum von Tarte. Ein knusprig zarter Mürbeteig, eine wunderbar cremige Mandelcreme und geröstete Pinienkerne on top – genau das Richtige für einen kalten, nassen Novembersonntag, an dem man ihn mit einer heißen Schokolade genießen kann.

 

Pine nuts are not only suitable for a delicious pesto or do well in a crisp salad but because of their sweet and almond-like taste they are also perfect for a great pie or tart.

This pine nut tart is a dream of a tart. A delicate crispy shortcrust, a wonderful creamy almond cream and toasted pine nuts on top – the perfect indulgence for a cold, wet November Sunday, where I recommend to enjoy it with a hot chocolate.
Klein

 

DSC00566

DSC00578

DSC00582k

Rezept für 1 Tarteform

Mürbeteig:

200g Weizenmehl

50 g Zucker

1 Prise Meersalz

125 g kalte Butter

1 Eigelb

Belag:

125 g weiche Butter

100g Puderzucker

2 Päckchen Vanillezucker

125 g gemahlene Mandeln

3 Eier

1 EL Rum

1 EL Milch

60 g Pinienkerne

Zubereitung:

Für den Mübeteig Mehl, Zucker, 1 kräftige Prise Meersalz und die kalte Butter in Flöckchen in einer Rührschüssel mit den Fingern zu Streusel verarbeiten. Mit Eigelb und 1 EL kaltem Wasser rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten.  In Frischhaltefolie wickeln und für 30 Min. kühlen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Tarteform gut einfetten und den Teig darin gleichmäßig verteilen. Mit Backpapier abdecken und  20 Minuten vorbacken.

Inzwischen für den Belag die weiche Butter , Puderzucker , Vanillezucker und die Eier schaumig rühren. Mandel, Rum und Milch hinzufügen und gut durchrühren

Die Mandelcreme auf dem Teigboden verstreichen. Im Ofen ca. 15 Minuten backen, dann die Pinienkerne darauf verteilen und nochmals 15 Minuten weiterbacken.

Die Tarte aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen und servieren.

 

Recipe for 1 tart tin

Shortcrust:

200g wheat flour

50 g sugar

1 pinch of sea salt

125 g cold butter

1 egg yolk

Covering:

125 g butter, softened

100g icing sugar

2 packets of vanilla sugar

125 g ground almonds

3 eggs

1 tablespoon rum

1 tablespoon milk

60 g pine nuts

Directions:

For the shortcrust mix flour, sugar, 1 pinch of sea salt and cold butter in a mixing bowl and crumble with your fingers. Add egg yolk and 1 tablespoon cold water quickly knead it into a smooth dough. Wrap in plastic and refrigerate for 30 minutes.

Preheat the oven to 200 °C. Grease the tart tin thoroughly and evenly distribute the dough. Cover with baking paper and pre-bake for 20 minutes.

Meanwhile, for the topping mix soft butter, icing sugar, vanilla sugar and eggs and beat until fluffy. Add almonds, rum and milk and stir well.

Spread the almond cream on the dough. Bake in the oven for about 15 minutes, then sprinkle the pine nuts on top and continue baking for 15 minutes.

Remove the tart from the oven and let it cool. Before serving sprinkle with icing sugar.

 

 

Kitchen Must-Have: Whiskey Gläser zum Dekorieren / Whiskey glasses for decoration

Whiskey Gläser sind für mich ein absolutes Kitchen Must-Have. Allerdings nicht zum Whiskeytrinken.

Die Größe der Gläser ist nämlich ideal, um sie vielseitig für die Tischdeko einzusetzen, wie zum Beispiel für

  • Teelichter

DSC05068

DSC07485

  • Blumen

DSC00154

DSC09863

  • Desserts

DSC05192

DSC07401

  • Schichtsalat

DSC07631

Aber man kann sie natürlich auch nehmen, um daraus Whiskey zu trinken ;)

Schöne, schlichte Gläser eignen sich für Dekozwecke am besten, wie zum Beispiel diese via Möbel Höffner oder diese via Amazon.

 

Whiskey glasses are absolutly a Kitchen Must-Have for me. But not for drinking whiskey.

The size of these glasses is namely ideal, to use them for various table decoration ideas, such as:

  • Candles
  • Flowers
  • Desserts
  • Salads

Or simply to drink whiskey out of them ;)

Nice and simple designs are the best choice such as these via Möbel Höffner or these  via Amazon.

 

 

Gegrillte Schweinelende / Grilled pork tenderloin

DSC08494

Die Grillsaison ist im Hause Flavoured with Love definitiv ganzjährig. Auch im tiefsten Winter werfen wir gerne den Grill unter dem Vordach an, da viele Fleischsorten gegrillt einfach besser schmecken. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Herd sauber bleibt (zumindest für uns Frauen :))

Diese Schweinelende wurde vorher in einer Marinade aus Olivenöl, Chili, Knoblauch und frischen Kräutern für einige Stunden eingelegt und dann auf einem Thüros Holzkohlegrill bei geringer Glut gegrillt. Dazu gab es Ofengemüse und ein frisch gebackenes Foccacia Brot.

Den Thüros Grill und viele weitere tolle Modelle, sowie Grillzubehör gibt es über Edinger zu bestellen. Wer noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk für den grillbegeisterten Ehemann ist, wird hier bestimmt fündig.

The barbecue season is definitely all year round at Flavoured with Love. Even in the hardest winter times, we like to fire on the grill because many meats simply taste better when grilled. Another advantage is that the kitchen stays clean (at least for us women :))

The pork loin was previously placed in a marinade of olive oil, chilli, garlic and fresh herbs for a few hours and then grilled on a Thüros charcoal grill at low temperature. We served it with grilled vegetables and a tomato foccacia.

The Thüros grill as well as many acessories for the Barbecue are available at Edingershops. If you are still searching for the perfect gift for your Barbecue loving husband, you will definitely find something here.

DSC08462

DSC08464

DSC08465

DSC08487

DSC08502

DSC08500

Rezept für 1 Schweinelende:

1 Schweinelende

1 Tasse Olivenöl

2-3 Knoblauchzehen

2-3 Chilischoten

1 Zweig Rosmarin

2 Zweige Thymian

Zubereitung:

Die Chilischoten entkernen und zusammen mit dem Knoblauch fein hacken. Rosmarinnadeln und Thymian von den Stielen zupfen. Olivenöl in eine kleine Schüssel geben und Knoblauch, Chili und die Kräuter hinzufügen.

Schweinelende waschen, trocken tupfen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Marinade in einen Gefrierbeutel füllen und die Schweinelende hinzufügen. Gefrierbeutel verschließend und mehrmals wenden, so dass sich die Marinade gut verteilt.

Mindestens 5-6 Stunden ruhen lassen.

Die Schweinelende aus dem Gefrierbeutel nehmen und bei geringer Hitze für 15-20 Minuten grillen, dabei mehrmals wenden.

 

Recipe for pork loin 1:

1 pork loin

1 cup olive oil

3-4 cloves of garlic

2-3 chillies

1 sprig rosemary

2 sprigs of thyme

Directions:

Remove seed from the chili peppers and chop finely together with the garlic. Pluck rosemary and thyme of the stems. Pour olive oil in a small bowl and add garlic, chili and herbs.

Wash pork loin, pat dry and strongly season with salt and pepper. Pour the marinade in a freezer bag and add the pork loin. Close the freezer bag and turn it around a few times, so that the marinade is evenly distributed.

Let rest for at least 5-6 hours.

Remove the pork loin from the freezer bag and grill over low heat for 15-20 minutes, turning it several times.

 

Avocado Snack

DSC00478

Dieser Snack für zwischendurch oder zum Lunch ist nicht nur super gesund und schnell gemacht, sondern auch wahnsinnig lecker.

This snack for inbetween or for lunch is not only very healthy and easy to prepare, but it tastes so delicious.

 DSC00477

DSC00476

DSC00469

Rezept für 1 Scheibe Körnerbrot:

1 Scheibe Körnerbrot

½ Avocado

1-2 Spritzer Zitronensaft

Pfeffer

Salz

Chiliflocken

1 El geriebender Parmesan

Zubereitung:

Die Schale von der halben Avocado entfernen. Das Fruchtfleisch mit der Gabel zerdrücken und mit Zitronensaft beträufeln. Anschließend leicht salzen und gut durchmischen. Die Avocadopaste auf eine Scheibe Körnerbrot streichen und nach Belieben pfeffern. Chiliflocken und geriebenen Parmesan darüber geben und genießen.

 

Recipe for 1 slice of grain bread:

1 slice of grain bread

½ avocado

1-2 drops of lemon juice

pepper

salt

chili flakes

1 tablespoon grated Parmesan cheese

Directions:

Remove the skin from the avocado. Mash the flesh with a fork and drizzle with lemon juice. Salt it lightly and mix well. Spread the avocado paste on a slice of grain bread and season with pepper. Sprinkle with chili flakes and Parmesan cheese and enjoy.